5. 6. 2019

„Aufgebaut! Fundamente der Macht“

Am Pfingstwochenende laden die 15 Schlösser der „Schatzkammer Thüringen“ unter dem Motto „Aufgebaut! Fundamente der Macht“ dazu ein, die reiche Schlösserlandschaft Thüringens zu entdecken. In diesem Jahr geht es handfest zur Sache. Denn das Motto der Thüringer Schlössertage ist wörtlich zu nehmen, wenn die eindrucksvollen Bauwerke der ehemaligen Fürstenresidenzen selbst im Fokus stehen. Zu Pfingsten locken die steinernen Denkmäler mit einer Vielzahl von Veranstaltungen in ihre historischen Mauern. Es erwartet Sie ein buntes Programm u.a.

weiter

4. 6. 2019

Die Jugend erobert den Schlosshof – Kinderfest auf Schloss Friedenstein Gotha

„Bunt statt beige“, lautet die Devise! Kommt der Innenhof von Schloss Friedenstein normalerweise in einem eleganten Beige daher, wird er sich am Mittwoch, 5. Juni, in ein fröhliches Tupfenmeer verwandeln. Dann nämlich findet von 9 bis 13 Uhr das traditionelle große Kinderfest auf Schloss Friedenstein statt. Der Einladung auf einen Vormittag voller Attraktionen sind in der Vergangenheit jedes Jahr über 1.400 Kinder aus Gotha und den umliegenden Landkreisen gefolgt.

weiter

29. 5. 2019

Ekhof Theater erhält neues Bühnenbild von altem Bekannten – Restkarten für Ekhof-Festival

Mehr als fünf Wochen Arbeit, 100 Meter Holz und 120 m2 Leinwand stecken am Ende in dem neuen Bühnenbild für das Ekhof-Theater im Westturm von Schloss Friedenstein Gotha. Der Maler des Bildes ist kein Unbekannter und eng mit dem Schloss und dem Ekhof-Theater verbunden: Jürgen Weis - bis 2016 Mitarbeiter der Restaurierungswerkstätten und Porzellanmaler - hat bereits ein Bühnenbild mit Festsaal-Motiv für die Schnellverwandlungsmaschinerie des Theaters erschaffen.

weiter

2. 5. 2019

„Die Ehe als Erfolgsmodell – Deutsch-englische Heiraten“

Drei Persönlichkeiten, die durch Abstammung oder Heirat den Ernestinern angehörten, feiern 2019 ihr Jubiläum: Prinzessin Augusta, die 1719 auf Schloss Friedenstein zur Welt kam, ihre 1819 geborene Urenkelin Victoria, deren Eltern eine Eheallianz zwischen den Häusern Sachsen-Coburg-Saalfeld und Hannover geschmiedet hatten, und Victorias nur wenige Wochen jüngerer Cousin Albert. Als dieser 1840 ihr Ehemann wurde, erhielt das englische Königshaus den Namen Sachsen-Coburg und Gotha.

weiter

23. 10. 2018

Die Barocke Zauberbühne – Sonderführungen im Ekhof-Theater anlässlich des „Internationalen Tages der historischen Theater“

Das Theatermuseum Meiningen, das Ekhof-Theater Gotha und das Liebhabertheater Schloss Kochberg – Allein in Thüringen befinden sich drei Orte, die auf der „Europäischen Route Historische Theater“ liegen. Diese feiern mit allen anderen historischen Theatern, Partnerinstitutionen und Initiativen in ganz Europa am 25. Oktober den „Tag der historischen Theater“. Um den öffentlichen Fokus auf das besondere kulturelle Erbe der historischen Theater in Europa zu richten, hat die Gesellschaft der Historischen Theater Europas (PERSPECTIV) diesen Tag als Festtag ausgerufen.

weiter

26. 9. 2018

Auf Wiedersehen – Abschied vom Westflügel

Im Westen bald Neues: Aufgrund der anstehenden Sanierungsmaßnahmen von Schloss Friedenstein müssen die historischen Räume des Westflügels inklusive der Weimargalerie mit den überlebensgroßen Ahnengemälden ab dem 1. Oktober 2018 für die nächsten Jahre geschlossen werden. Der Westturm des Schlosses mit dem weltberühmten Ekhof-Theater und der beliebten Dauerausstellung „Tiere im Turm“ wird weiterhin zugänglich bleiben.

weiter

18. 7. 2018

„Lyrik passt wunderbar in dieses Ambiente“ – Stadtschreiberin Annabella Gmeiner erhält Jahreskarte für das Barocke Universum

Die Verbindung in die österreichische Heimat ist schon einmal da. Wien ist drauf, Ems im Vorarlberg auch. Die neue Gothaer Stadtschreiberin Annabella Gmeiner lehnt im Inneren Vorgemach von Schloss Friedenstein über einer historischen Landkarte und scannt mit fixem Blick das eher unübersichtliche Gewusel von Ortsnamen. Sie sind Teil eines Meisterwerks der deutschen Renaissancekunst, einer Tischplatte aus Solnhofener Kalkstein, die von Andreas Pleininger (1555 – 1607) geätzt und gefärbt wurde. Die 29-Jährige ist zum ersten Mal im Schloss.

weiter

29. 6. 2018

Wertvolles Gemälde mit vereinten Kräften angekauft

In der Gemäldesammlung kann ab sofort ein seltenes Porträt mit aus dem 18. Jahrhundert bewundert werden, das durch den Freundeskreis der Kunstsammlungen Schloss Friedenstein e.V. angekauft wurde. Es zeigt eine Dame, die an einem Baum lehnend einen Schäferstab hält und einen Mantel trägt, an dem die Symbolik des  sogenannten Einsiedler-Ordens gut erkennbar ist. Dieser Orden der „Einsiedler vom vergnügten Gemüte“ wurde 1739 vom Gothaer Herzog Friedrich III.

weiter

14. 3. 2018

Die Russische Woche im Barocken Universum

Die Stiftung Schloss Friedenstein beteiligt sich an der Russischen Woche, die vom 11. bis 17. März in Gotha stattfindet und von der Stadtbibliothek Heinrich Heine mit verschiedenen Akteuren veranstaltet wird. Die Schirmherrschaft übernimmt S. E. der Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland, Sergej J. Netschajew. Bei folgenden Veranstaltungen können Interessierte eine gedankliche Reise nach Russland unternehmen und Verbindungen dorthin entdecken:

Russische Kostbarkeiten in den Friedensteinschen Sammlungen

weiter

Seiten