27. 7. 2017

Die Jahresausstellung der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha – „Der Gothaer Tafelaltar – Ein monumentales Bilderbuch der Reformationszeit“

Am Samstag, 29. Juli, eröffnet die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ihre Jahresausstellung: „Der Gothaer Tafelaltar – Ein monumentales Bilderbuch der Reformationszeit“. Gut drei Monate lang werden in der Säulenhalle des Herzoglichen Museums 162 Tafeln im Mittelpunkt stehen – bevölkert von unzähligen fein gearbeiteten Figuren und dekorativen Kartuschen mit Bibeltexten in deutscher Sprache.

 

weiter

22. 6. 2017

Sommerferien auf Schloss Friedenstein – Das Programm 2017

Fossilien entdecken, Gipsmedaillen vergolden oder Fallschirmmodelle testen – die Sommerferien auf Schloss Friedenstein werden abwechslungsreich. Von Dienstag, 27. Juni, bis Donnerstag, 3. August 2017, bieten die Museen der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ein vielseitiges Programm für Kinder und Familien.

weiter

7. 6. 2017

Flinke Füße und fröhliche Gesichter – Kinderfest 2017 wieder ein Erfolg

Kleine Konstrukteure, versierte Fahrer und super Nasen waren heute auf dem Hof von Schloss Friedenstein unterwegs. Das Kinderfest hat auch in diesem Jahr wieder viele kleine und ein wenig größere Besucher angezogen und war nicht zuletzt dank des trockenen Wetters ein toller Erfolg. Zahlen sind angesichts der Umtriebigkeit der riesigen Kinderscharen, die sich im Hof und unter den Arkaden tummelten, nur zu schätzen. Etwa 1.700 Kinder nahmen zwischen 9 und 13 Uhr den Schlosshof in Besitz.

weiter

3. 6. 2017

Die Jugend erobert den Schlosshof – Kinderfest auf Schloss Friedenstein Gotha

„Bunt statt beige“ lautet die Devise! Kommt der Innenhof von Schloss Friedenstein normalerweise in einem eleganten Beige daher, wird er sich am Mittwoch, 7. Juni, in ein fröhliches Tupfenmeer verwandeln. Dann nämlich findet von 9 bis 13 Uhr das traditionelle große Kinderfest auf Schloss Friedenstein statt. Der Einladung auf einen Vormittag voller Attraktionen sind in der Vergangenheit jedes Jahr über 1.500 Kinder aus Gotha und den umliegenden Landkreisen gefolgt. Für viele Kindergärten und Grundschulen gehört das Kinderfest zum festen Ausflugstermin.

weiter

31. 5. 2017

Unterstützung auf dem Weg zur Kunst – die Stifterin Eva-Maria Dicken ist gestorben

„Wir wollen die Mädchen und Jungen damit an moderne Kunst heranführen“, hatte Eva-Maria Dicken 2011 bei einem Besuch in Gotha gesagt und „damit“ den Preis für Kinder- und Jugendkunst gemeint, der ihren Namen trägt. Ihr Wunsch ist in Erfüllung gegangen: Seit sieben Jahren beteiligen sich nun schon junge Künstlerinnen und Künstler an dem Wettbewerb und gehen ganz eigene Schritte in Richtung moderne Kunst. Gestern erst wurde die Auszeichnung im Foyer der Gothaer Kreissparkasse wieder verliehen, und gestern ist sie gestorben, die Namensgeberin: Eva-Maria Dicken.

weiter

17. 5. 2017

Stiftung nimmt 40. Internationalen Museumstag „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ zum Anlass, Provenienzforschung zu betreiben

Am kommenden Sonntag findet der 40. Internationale Museumstag statt, an dem sich auch die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha beteiligt. In diesem Jahr lautet das Motto des Aktionstages am 21. Mai „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“. Es ruft die Museen dazu auf, Diskussionen anzuregen und möglicherweise Verdecktes an den Tag zu bringen und auch die Schattenseiten der Geschichte nicht auszusparen.

weiter

13. 5. 2017

Das Puschkin-Museum Moskau zu Gast – Meisterwerke der französischen Kunst

Am Sonntag, 14. Mai, eröffnet die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha gemeinsam mit ihrem russischen Kooperationspartner, dem Staatlichen Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin, eine Ausstellung, die nicht nur vom künstlerischen, sondern auch vom politischen Blickwinkel her reizvoll ist: „Das Puschkin-Museum Moskau zu Gast – Meisterwerke der französischen Kunst“. Die Schau steht unter der Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel, Bundesminister des Auswärtigen.

weiter

8. 5. 2017

Auf Luthertour – Gothaer Kunstwerke sind als Leihgaben gefragt

Mit „Here I stand“, den Lutherausstellungen in den USA, ist Anfang des Jahres ein sehr erfolgreiches Projekt der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha zum Thema „Reformation“ zu Ende gegangen. Mit der Schau zum Gothaer Tafelaltar, die am 29. Juli im Herzoglichen Museum eröffnet wird, steht noch ein Highlight im Gothaer Museumskalender bevor. Aber auch in der Zwischenzeit können Luther-Interessierte Kunstwerke der Stiftung in ganz Deutschland und sogar über die Landesgrenzen hinaus bewundern.

weiter

8. 5. 2017

Neue Kabinettausstellung: „Nicht nur Tulpen und alter Gouda – Fächer aus holländischen Manufakturen des 18. Jahrhunderts“

Wie wäre es mal wieder mit einer Reise nach NIEDERL-ASIEN? Im Herzoglichen Museum Gotha können Besucher ab diesem Wochenende Exponate in zwei aufeinander abgestimmten Sonderschauen betrachten, auf die diese Wortneuschöpfung wunderbar passt: Denn nicht nur die niederländischen Fächermacher orientierten sich an begehrten asiatischen Vorbildern, auch die europäischen Fayencemaler ahmten die Keramiken aus dem Fernen Osten nach. Entstanden sind wundervollen Stücke, die auf den ersten Blick vielleicht asiatisch anmuten, sich auf den zweiten aber als Europäer verraten.

weiter

8. 5. 2017

Neue Sonderausstellung „Mit Kennerblick & Leidenschaft“ – Die Sammlung europäischer Fayencen in Gotha

Pantoffeln aus Keramik, Vasen in Kürbisform oder ein Wandbrunnen mit Köpfchen – die Gothaer Sammlung europäischer Fayencen enthält neben wunderbaren Tellern auch wundervolles Figürliches. In ihrer Entstehung unterschiedet sich die Kollektion von den meisten Gothaer Sammlungen: Sie ist weder aus fürstlichem Sammeleifer entstanden noch über Jahrhunderte historisch gewachsen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, wurde die Sammlung erst nach Gründung des Herzoglichen Museums durch dessen Direktor Karl Purgold zusammengetragen.

weiter

Seiten