Das Gothaer Liebespaar ist die älteste Darstellung zweier Personen auf einem 1484 enstandenen Gemälde von einem noch unbekannten Künstler der Vor-Dürer-Zeit, einem Meister des "Amsterdamer Kabinetts". Das Bild gehört zu den herausragenden Schöpfungen der spätmittelalterlichen Malerei und gilt mit Recht als das "klassische Liebespaar der altdeutschen Kunst". Das Original ist im Herzoglichen Museum des Schlosses Friedenstein zu besichtigen. 

Ganz in der Nähe des Gemäldes, im fürstlichen Ambiente der größten frühbarocken Schlossanlage Europas können Heiratswilige eine ganz besondere Traumhochzeit erleben. Im Trauzimmer, im 1643 bis 1654 erbauten Schloss Friedenstein, können sich Brautpaare in einem anspruchsvollen Rahmen, dem Vorzimmer der Herzogin, das Ja-Wort geben.

 

Termine: erster und dritter Samstag von Mai bis Oktober

 

Anfragen und Buchung über das Standesamt der Stadt Gotha!