26. 9. 2018

Auf Wiedersehen – Abschied vom Westflügel

Im Westen bald Neues: Aufgrund der anstehenden Sanierungsmaßnahmen von Schloss Friedenstein müssen die historischen Räume des Westflügels inklusive der Weimargalerie mit den überlebensgroßen Ahnengemälden ab dem 1. Oktober 2018 für die nächsten Jahre geschlossen werden. Der Westturm des Schlosses mit dem weltberühmten Ekhof-Theater und der beliebten Dauerausstellung „Tiere im Turm“ wird weiterhin zugänglich bleiben.

weiter

2. 7. 2018

Sommerferien auf Schloss Friedenstein – Das Programm 2018

Von Dienstag, 3. Juli, bis Donnerstag, 9. August 2018, bieten die Museen der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ein vielseitiges Programm für Kinder und Familien. Egal ob Bäume und Sträucher im Schlosspark, Dinosaurier- und andere Tiermodelle, Mode, Musik oder Theater – hier gibt es für jeden etwas zu entdecken! Erkundet die Geheimnisse der Mumien, der Kunstkammer oder unseres Planetensystems.

weiter

29. 6. 2018

Wertvolles Gemälde mit vereinten Kräften angekauft

In der Gemäldesammlung kann ab sofort ein seltenes Porträt mit aus dem 18. Jahrhundert bewundert werden, das durch den Freundeskreis der Kunstsammlungen Schloss Friedenstein e.V. angekauft wurde. Es zeigt eine Dame, die an einem Baum lehnend einen Schäferstab hält und einen Mantel trägt, an dem die Symbolik des  sogenannten Einsiedler-Ordens gut erkennbar ist. Dieser Orden der „Einsiedler vom vergnügten Gemüte“ wurde 1739 vom Gothaer Herzog Friedrich III.

weiter

12. 2. 2018

Verliebt, verlobt, Schloss Friedenstein – Der Valentinstag im Museum

Egal ob verliebt oder Kunstliebhaber, den eigenen Schatz im Sinn oder Kulturschätze im Kopf – zum Valentinstag lädt die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha alle Interessierten zu einer Sonderführung ein. Unter dem Motto „Verliebt, verlobt, Schloss Friedenstein“ werden die Besucher am Mittwoch, 14. Februar 2018, um 19 Uhr, mit auf eine besondere Tour durch das Schlossmuseum genommen.

weiter

7. 2. 2018

Der Elfenbeinhumpen kehrt in die Friedensteinsche Kunstkammer zurück

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha freut sich sehr, Ihnen einen bedeutenden Rückkehrer melden zu dürfen. Heute ist der Elfenbeinhumpen nach über 70 Jahren an seinen Platz in der Friedensteinschen Kunstkammer zurückgekehrt. Die originale Deckelbekrönung – eine elfenbeinerne Figur des Priesters Aaron, die sich die ganze Zeit über in Gotha befunden hatte – und das Gefäß, das seit den Nachkriegswirren als vermisst galt, sind wieder vereint.

weiter

11. 12. 2017

Im Schloss tickt es wieder: Englische Standuhr restauriert

Dirk Sparborth hat die Hemmung überarbeitet, einen Eingriffsfehler zwischen Rad und Trieb behoben und das Schlagwerk justiert. Wenn man weiß, dass Sparborth Uhrmachermeister ist, dann ergibt dieser erste Satz einen Sinn – zumindest für jene, die wissen, wie Uhren so ticken.

 

weiter

27. 10. 2017

Nachts im Museum – Elfte Museumsnacht in Gotha

Am 28. Oktober 2017 öffnen die Museen der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ab 20 Uhr wieder ihre Türen zur Museumsnacht. Zahlreiche Führungen, Konzerte und Kurzvorträge stehen auf dem Programm: Luthers Hund Tölpel plaudert über die 95 Würstchen, Restaurator Gunter Rothe widmet sich den „Geheimnissen an alten Möbeln“ und im Herzoglichen Museum wird es romantisch bei „Musik im Museum – Liebeslieder der Jahrhunderte“ mit Sabine Lindner.

weiter

18. 10. 2017

Barockes Universum zum Anfassen: internationale Elfenbeinexperten begutachten Kunstkammer-Objekte

23 nationale und internationale Elfenbeinspezialisten – u.a. aus dem Victoria and Albert Museum in London, dem Metropolitan Museum of Art in New York und dem Kunsthistorischen Museum Wien – trafen sich Anfang der Woche zur diesjährigen Elfenbein-Tagung in Gotha, wo sie zunächst von Stiftungsdirektor Prof. Dr. Martin Eberle und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Ute Däberitz durch Schloss Friedenstein sowie das Herzogliche Museum Gotha geführt worden. Auch der Wiesbadener Kunstmäzen Reiner Winkler gehörte der Expertenrunde an.

weiter

Seiten