Herbstferien auf Schloss Friedenstein

 

Dienstag, 20.10.2020, 10 Uhr 
Museum der Natur
Kinderveranstaltung
Bäume und Sträucher im Schlosspark
Der Herbst naht und wir begeben uns auf die Suche nach heimischen und exotischen Gewächsen im Schlosspark. Welche Veränderungen können wir an ihnen gegenüber dem Sommer feststellen? Bei unserem Ausflug kommen wir auch dem Geheimnis der Tintenherstellung auf die Spur.
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Schlosskasse
Petra Hill (hill@stiftung-friedenstein.de)

 

Mittwoch, 21.10.2020, 10 Uhr
Schlossmuseum
Kinderveranstaltung
Leuchtende Stadt – Gotha
Wenn die Tage kürzer werden, die Blätter von den Bäumen fallen, dann ist eine neue Jahreszeit angebrochen: der Herbst. An einem großen Stadtmodell „schlendern“ wir durch Gotha und erfahren dabei allerlei Geschichte und Geschichten zu dieser Stadt. Um Gotha wieder zum Leuchten zu bringen, könnt ihr dann zu Hause einen Bastelbogen mit bunten Farben gestalten.
Unkostenbeitrag: 2,00 Euro
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Schlosskasse
Heike Faber-Günther (faber@stiftung-friedenstein.de)

 

Donnerstag, 22.10.2020, 10 Uhr
Museum der Natur
Kinderveranstaltung
Die Vögel im Schlosspark
In dieser Veranstaltung werden die häufigsten heimischen Vogelarten vorgestellt und Hinweise zur Winterfütterung gegeben.
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Schlosskasse
Petra Hill (hill@stiftung-friedenstein.de)

 

Montag, 26.10., bis Mittwoch, 28.10.2020, 10-18 Uhr (Rahmenzeit) 
Schloss Friedenstein und Stadt Gotha
Jugendveranstaltung (ab 14 Jahren)
Memory Walk – Befrage deinen Ort zu seiner Geschichte

Ein Ferien-Workshop in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum (Berlin)
Bei einem lebendigen Video-Workshop setzen sich Jugendliche mit der Erinnerungskultur ihres Ortes auseinander und lernen dabei, Videos professionell zu drehen und zu schneiden.

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Schlosskasse
Christoph Streckhardt (streckhardt@stiftung-friedenstein.de)

 

Dienstag, 27.10.2020, 10 Uhr 
Museum der Natur
Kinderveranstaltung
Die Vorbereitung der Tiere auf den Winter
Bei einem Ausflug in den Park erkunden wir die Vorbereitung der Tiere auf den nahenden Winter. Vielleicht entdecken wir auch ein Eichhörnchen beim Sammeln von Vorräten?
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Schlosskasse
Petra Hill (hill@stiftung-friedenstein.de)

 

Dienstag, 27.10.2020, 11 Uhr
Herzogliches Museum
Kinderveranstaltung
Das Geheimnis der Mumie
Führung durch die ägyptische Ausstellung
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.

Gabriele Roth (roth@stiftung-friedenstein.de)

 

Mittwoch, 28.10.2020, 10 Uhr
Schlossmuseum
Kinderveranstaltung
Eine ganz besondere Frau – die Heilige Elisabeth von Thüringen
Sicherlich habt ihr von dieser Heiligen schon mal was gehört. Aber wer war sie? Das erfahrt ihr hier!
Im Anschluss könnt ihr zur Erinnerung an Elisabeth eine kleine Bastelei mit nach Hause nehmen.
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Schlosskasse
Heike Faber-Günther (faber@stiftung-friedenstein.de)

 

Donnerstag, 29.10.2020, 10 Uhr
Ekhof-Theater
Kinderveranstaltung
„Musik braucht keinen Menschen, aber jeder Mensch braucht Musik.“
Was wären wir ohne Musik? Musik drückt viele Gefühle aus, die wir sonst verbergen. Gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit tut Musik unserer Seele gut. Bunt wie der Herbst, gehen wir auf eine kleine musikalische Reise. Ausgewählte Stücke von namhaften Komponisten werden wir hören und vieles mehr.
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Schlosskasse
Heike Faber-Günther (faber@stiftung-friedenstein.de)

 

Donnerstag, 29.10.2020, 11 Uhr
Schlossmuseum
Kinderveranstaltung
Geheimnisvoller Rundgang
Von besonderen Möbeln, Türen, Zeichen und Geschichten. Mit Besichtigung des Tiefbrunnens.
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Schlosskasse
Gabriele Roth (roth@stiftung-friedenstein.de)

 

noch bis 28.02.2021
Museum der Natur, Schlotheim-Kabinett
Tiere des Jahres 2020
Sonderausstellung
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr (ab 1. November: 10 – 16 Uhr)
montags geschlossen, an Feiertagen geöffnet
Eintritt
5,00 € (ermäßigt 2,50 €)

 

 

Voranmeldung

 

Kontakt Museumspädagogik
Tel.: 03621 / 8234-550

Petra Hill, hill@stiftung-friedenstein.de

Gabriele Roth, roth@stiftung-friedenstein.de

Heike Faber-Günther, faber@stiftung-friedenstein.de

 

Kontakt Referent für Vermittlung
Dr. Christoph Streckhardt
Tel.: 03621 / 8234-501
streckhardt@stiftung-friedenstein.de

 

Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich, da die Personenzahl begrenzt ist. Es gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. In geschlossenen Räumen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung notwendig. Vor der Veranstaltungen werden die Kontaktdaten erfasst.

 

Ideen, wenn ihr nicht zu uns kommen könnt:

 

Paläoart-Wettbewerb
Abgabetermin: 30. November 2020

Der kleine Eudibamus hat eine wichtige Nachricht für euch: Macht mit! Bei unserem Paläoart-Wettbewerb. Belebt die Wirbeltier-Lagerstätte bei Tambach-Dietharz mit euren Illustrationen und Modellen zum Leben. Weitere Infos findet ihr hier als PDF. Zum Beispiel, dass ihr Sach- und Geldpreise gewinnen könnt und dass die Arbeiten der Gewinner in unserer Ausstellung „Saurier – Die Erfindung der Urzeit“ gezeigt werden.

 

 

Deine eigene chinesische Tee-Ernte-Tasse

Wie wäre es mit einem Tässchen Tee? Im 2. Teil unserer Mitmach-Aktion zeigen wir Dir, wie Du Dir selbst eine Tee-Ernte-Tasse basteln kannst: Einfach die Seiten mit der Anleitung auf unserer Homepage ausdrucken und los geht’s! Auf youtube kannst Du Dir im Video ansehen, wie genau es funktioniert und was Du sonst noch brauchst. Die Bastelanleitung als PDF  kannst Du hier herunterladen.

 

Ratespiel Fabelwesen

Harry Potter-Fans kennen sie natürlich: Phönix, Basilisk und Einhorn. Doch diese Fabelwesen gibt es nicht erst seit Joanne K. Rowling. Macht mit und schaut ladet euch einen Bogen mit verschiedensten Fabelwesen hier herunter. Die Aufgabe: Wer ist wer? Ihr müsst den verschiedenen Wesen ihre Namen zuordnen. Phönix ist einfach? Wie aber schaut es mit dem Roch oder dem Boramez aus? 

 

Origami-T-Rex

Der Dimetrodon, einer unserer Ursaurier vom Bromacker, hätte da eine Idee. Bastelt doch einfach einen seiner Nachfahren: den Tyrannosaurus Rex. Beide waren zwar Fleischfresser, sind aber sehr verschieden. Wo genau der Unterschied liegt? Schaut mal in die Bastelanleitung hier. Dort findet ihr nicht nur heraus, warum unsere Wissenschaftler immer mit uns schimpfen, sondern auch einen Link, wo ihr Euch einenn T-Rex-Schädel ganz genau anschauen könnt. Und Hilfe beim Basteln gibt es auf unserem Youtube-Kanal.

 

Bau Dir eine Orangerie

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche / durch des Frühlings holden, belebenden Blick...“, heißt es in Goethes Osterspaziergang aus dem „Faust“. Damit in Zeiten wie diesen nicht zu viele Menschen auf einmal draußen unterwegs sind, wollen wir euch auf einen virtuellen Spaziergang durch die Orangerie in Gotha einladen. Vorher müsst ihr sie euch aber noch aufbauen. Es heißt wieder „macht mit“. Hier gibt es die Bastelanleitung zum Runterladen.

 

Modell einer Qualle

Das Original ist aus Gallertmasse, unser Exemplar hier aus Glas und eure aus Transparentpapier: Vorausgesetzt ihr folgt dem Aufruf unserer wunderschönen Blaschka-Qualle hier und macht euch ans Werk. Hier findet ihr eine Bastelanleitung für ein Quallen-Modell.

 

Eigenes, kleines Schmuckkästchen

Ein Camembert, eine Maus und ein hübsches Schächtelchen? Alles Käse? Nein. Die Maus ist unser Museumsmaskottchen Casimir, der 225., der euch aus dem Ferienschlummer wecken möchte: „Macht mit! Und baut euer eigenes, kleines Schmuckkästchen!" Wie das geht und was der Camembert soll, seht ihr hier. Viel Spaß beim Basteln!

 

Deine eigene mini Camera Oscura

Unsere heutige Aufmunterung, stammt von Herzog Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg (1804). Er war ein totaler Physiknarr. Gemeinsam mit dem Astronomen Franz Xaver von Zach hat er die Sternwarte Gotha errichtet und die Stadt damals zu einem europäischen Zentrum der Astronomie gemacht. Unsere Bastelanleitung für heute kommt auch aus dem physikalischen Bereich: Bau Dir Deine eigene mini Camera obscura! Die Anleitung findest Du als PDF hier und dazu gibt es wieder ein Video.

 

Deine eigene Pyramide

Graffiti-Alarm an der Cestius-Pyramide. Ein Schmierfink war am Werk, hatte aber gute Absichten: Er wollte euch dazu animieren, unsere Korkmodelle näher kennenzulernen und euch gleich selbst eine kleine Pyramide zu basteln. Hier findet ihr das PDF mit den Informationen und dem Bastelbogen.