27. 1. 2023

Digitale Informationsveranstaltung über die Thüringer Jugend-in-Aktionswoche „Jeder Name zählt: Erinnerungslücke KZ Ohrdruf“

Im Sommer startet die Thüringer Jugend-in-Aktionswoche „Jeder Name zählt: Erinnerungslücke KZ Ohrdruf“, bei der Respekt, Vielfalt und Solidarität im Mittelpunkt stehen. Vom 30. Mai bis zum 2. Juni begeben sich junge Menschen aus Thüringen auf die Suche nach den Namen und Schicksalen der Menschen, die im KZ-Komplex Ohrdruf/Jonastal inhaftiert waren.

weiter

24. 1. 2023

Ergebnisse der Besuchsforschung für vier Kultureinrichtungen der Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen liegen vor

„Teilhabe und Partizipation sind zentrale Werte heutiger Museen und Grundlage, um die gesellschaftliche Aufgabe unserer Einrichtungen zu erfüllen. Doch dafür müssen wir zunächst unsere Gäste kennenlernen und sie nach ihren Erwartungen an ihren Besuch und nach ihren Bedürfnissen fragen“, fasst Prof. Dr. Christoph Vogtherr, Sprecher der Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen (KNK), die Motivation für das KNK-Projekt zum Audience Development zusammen.

weiter

18. 1. 2023

„Der Hund versteht uns, verstehen wir auch den Hund?“ – Erste Vorlesung der Kinderuni der Museumslöwen 2023

Mit dem Thema „Der Hund versteht uns, verstehen wir auch den Hund?“ startet die Kinderuni der Museumslöwen am Samstag, 21. Januar, in das neue Studienjahr 2023. Um 11 Uhr spricht Prof. Dr. Dr. h. c. Martin S. Fischer in der Stadtbibliothek Gotha. Die Vorlesung ist die erste von insgesamt vieren, in der Professoren, hochkarätige Wissenschaftler und Fachleute den jungen Studierenden ihre Fachgebiete näherbringen.

weiter

13. 1. 2023

Eiskalte Schönheit und Respekt vor den Tieren: Die Sonderausstellung „Glanzlichter 2022“ öffnet ihre Türen

Die Natur ist eine Künstlerin. Das beweisen auch in diesem Jahr wieder die Siegerbilder des Wettbewerbs „Glanzlichter 2022 – Preisgekrönte Naturfotografien aus aller Welt“. Ab Sonntag, den 22. Januar 2023, zeigt die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha im Orangenhaus der Orangerie, was die Natur an bewegender und stiller Schönheit bereithält: zarte Wüstenblumen, neugierige Wildschweine oder ausbrechende Vulkane. Die Ausstellung läuft bis zum 5. März 2023.

weiter

2. 1. 2023

Prosit! Wertvoller herzoglicher Hofkellerei-Humpen zurück auf dem Friedenstein

Pünktlich zu den Silvester-Feierlichkeiten hat ein wertvoller, sehr seltener Glashumpen seinen Platz in der Braunen Galerie im Nordflügel von Schloss Friedenstein gefunden. Er ist 1730 entstanden und stammt aus der herzoglichen Hofkellerei. Dank einer großzügigen Schenkung ist er nun wieder Teil der Sammlungen auf dem Friedenstein.

weiter

23. 12. 2022

Wettbewerb für junge Künstler*innen – Eva-Maria-Dicken-Preis für Kinder- und Jugendkunst 2023 ausgeschrieben

Der Eva-Maria-Dicken-Preis für Kinder- und Jugendkunst wächst über Gotha hinaus und wird zu dem Thüringer Jungendkunstpreis. Mit ihm soll die künstlerische Tätigkeit begabter Kinder und Jugendlicher gewürdigt und ihr Werk einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Preis richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 19 Jahren, die in Thüringen wohnen. Er wird bereits zum 12. Mal vom Freundeskreis Kunstsammlungen Schloss Friedenstein e.V. und von der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ausgeschrieben.

weiter

21. 12. 2022

Weihnachten auf dem Friedenstein - mit Herzog Augusts Kostbarkeiten und der traditionellen Lesung an Heiligabend von Oberbürgermeister Knut Kreuch

Während der Feiertage mit der Familie etwas Schönes ansehen? Dafür bietet sich die diesjährige Sonderausstellung im Herzoglichen Museum an. Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg war ein leidenschaftlicher Sammler alles Schönen. Zudem liebte der Herzog es, Geschenke zu machen und erhielt als Folge ebenfalls kostbare Geschenke von bedeutenden Persönlichkeiten seiner Zeit wie Königin Luise von Preußen oder Papst Pius‘ VII. Die Ausstellung „Luxus, Kunst & Phantasie.

weiter

14. 12. 2022

Elfenbeindose aus der Sammlung Herzog Augusts von Sachsen-Gotha-Altenburg kehrt auf den Friedenstein zurück

Eine von Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg erworbene Elfenbeindose kehrt im Jahr des 250. Geburtstages des Herzogs auf den Friedenstein zurück. Die detailreich gedrechselte und geschnitzte Dose aus Elfenbein aus dem späten17. oder frühen 18. Jahrhundert, die dem für den dänischen Hof tätigen Elfenbein- und Bernsteinschnitzer Gottfried Wolffram zugeschrieben wird, konnte in einer gemeinsamen Anstrengung des Freundeskreises Kunstsammlungen Schloss Friedenstein Gotha e. V., der Kulturstiftung Gotha und der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha zurückerworben werden.

weiter

23. 11. 2022

Halbzeit bei „Luxus, Kunst und Phantasie – Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg als Sammler“: Die Sonderausstellung wandelt sich

Die Hälfte der Laufzeit von „Luxus, Kunst und Phantasie – Herzog August von Sachsen-Coburg und Gotha als Sammler“ ist erreicht. Die Sonderausstellung ändert damit auch ihr Erscheinungsbild, da verschiedene lichtempfindliche Objekte aus konservatorischen Gründen getauscht oder umgeblättert werden. Auch eine Leihgabe des Prinzen Andreas von Sachsen-Coburg und Gotha bereichert ab sofort die Schau: Es handelt sich um ein bisher weitgehend unbekanntes Porträt Herzog Augusts. Die Schau ist noch bis zum 19. Februar 2023 im Herzoglichen Museum Gotha zu sehen.

weiter

Pages