21. 5. 2019

Fitnesstraining anno 1687 – Kulissenschieber für das Ekhof-Festival 2019 dringend gesucht

Zu den Höhepunkten des Ekhof-Festivals zählt die Kulissenschnellverwandlung der barocken Bühne von 1687, die für den Besucher unsichtbar von Muskelkraft in Gang gesetzt wird. Allein deshalb reisen aus ganz Deutschland Theaterliebhaber an, die diese Verwandlung mit viel Applaus würdigen. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha sucht für die Bühnenverwandlung noch tatkräftige Verstärkung ab 18 Jahren.

weiter

9. 5. 2019

Sperrung Parkallee und Parkplätze am Sonntag, den 12.05.19

Für die Durchführung des Schlossparklaufes am 12.05.2019 werden Puschkinallee - Schlossplatz - Parkallee zwischen Lindenauallee und Jägerstraße in der Zeit 6 Uhr bis 18 Uhr für den fließenden Verkehr voll gesperrt und das Parken auf dem östlichen und westlichen Parkplatz am Herzoglichen Museum wird für die Zeit der Veranstaltung aufgehoben. Die Laufstrecke im Bereich Lindenauallee - Friedrich-Jacobs-Straße wird temporär für Veranstaltungszeiten der Läufe für den fließenden Verkehr voll gesperrt.

weiter

2. 5. 2019

„Die Ehe als Erfolgsmodell – Deutsch-englische Heiraten“

Drei Persönlichkeiten, die durch Abstammung oder Heirat den Ernestinern angehörten, feiern 2019 ihr Jubiläum: Prinzessin Augusta, die 1719 auf Schloss Friedenstein zur Welt kam, ihre 1819 geborene Urenkelin Victoria, deren Eltern eine Eheallianz zwischen den Häusern Sachsen-Coburg-Saalfeld und Hannover geschmiedet hatten, und Victorias nur wenige Wochen jüngerer Cousin Albert. Als dieser 1840 ihr Ehemann wurde, erhielt das englische Königshaus den Namen Sachsen-Coburg und Gotha.

weiter

25. 4. 2019

Oskar Schlemmer – Das Bauhaus und der Weg in die Moderne

Oskar Schlemmer (1888 – 1943) war einer der vielseitigsten Künstler der Moderne überhaupt. So war er als Maler, Zeichner, Grafiker, Bildhauer, Wandgestalter und Choreograf von Tanzprojektentätig. Diese vielen unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen führen immer einen zentralen inhaltlichen Aspekt seines Schaffens vor Augen: die Vision einer Zukunft, in welcher der moderne Mensch in Harmonie mit technischen und gesellschaftlichen Neuerungen lebt. Die Kunst sollte hierzu einen entscheidenden Anteil beitragen und eine gesellschaftliche Wirkung entfalten.

weiter

19. 3. 2019

Die Roboter kommen: 3. Vorlesung der Kinderuni Gotha am Samstag

Von der Fabrik bis ins Kinderzimmer – Längst sind die humanoiden Helfer nicht mehr nur Blechbüchsen in Ritterrüstungen wie bei Star Wars. Mittlerweile unterhalten Roboter schon den Nachwuchs oder helfen bei der millimetergenauen Montage von Autos. Veranstaltet durch die Museumslöwen, findet am kommenden Samstag, dem 23. März, um 11 Uhr die bereits dritte Vorlesung des Wintersemesters 2018/19 im Rahmen der Kinderuni für die jungen Studierenden in der Stadtbibliothek Gotha statt.

weiter

14. 3. 2019

„Brand(t)neu“ – Bauhaus-Ikonen aus Gotha zum Jubiläumsjahr 2019

„Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen zum Handwerk zurück!“ – das war die Überzeugung des Architekten Walter Gropius, der vor 100 Jahren das „Staatliche Bauhaus“ in Weimar gründete. Zehn Jahre später brachte Marianne Brandt (1893–1983) den Bauhaus-Gedanken nach Gotha und schuf hier „Designklassiker für den Hausgebrauch“.

weiter

25. 2. 2019

Offizieller Anmeldestart: Bauhaus-Ateliertage mit bildenden Künstlern für Schulklassen

Was war oder ist eigentlich dieses „Bauhaus“, von dem derzeit alle Welt erzählt? Durch Theorie allein mag das nur sehr mühsam zu ergründen sein. Aus einer künstlerisch-experimentellen Auseinandersetzung heraus aber gelingt es, sich in das Thema auf den Bauhaus-Ateliertagen geradezu spielerisch einzufühlen.

Ab heute können sich Schulklassen zur „WERKstatt Schlemmer“ der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha in Kooperation mit der Weimarer Mal- und Zeichenschule anmelden, dank einer Förderung durch der Thüringer Staatskanzlei sind diese sogar kostenfrei.

weiter

14. 2. 2019

„Schwarze Kunst“ ab Samstag im Herzoglichen Museum Gotha zu sehen

Anlässlich des „Victoria und Albert Jahres in Gotha“ eröffnet am kommenden Samstag, den 16. Februar, um 14 Uhr die Ausstellung „Auf die feine englische Art – Schwarze Kunst aus England“. Sie präsentiert erstmals ein Gesamtkonvolut von 70 Kupferstichen im Ausstellungskabinett des Herzoglichen Museums Gotha. Das Kupferstichkabinett der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha besitzt eine repräsentative Sammlung aus der Blütezeit englischer Mezzotinti, die sich seither im Privatbesitz von Herzog Ernst II. und Prinz August von Sachsen-Gotha-Altenburg befand.

weiter

8. 2. 2019

Spaziergang zu den Liebespaaren in der Kunst – Der Valentinstag im Museum

Egal ob verliebt oder Kunstliebhaber, den eigenen Schatz im Sinn oder Kulturschätze im Kopf – zum Valentinstag lädt die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha alle Interessierten zu einer Sonderführung ein. Unter dem Motto „Heute ist mir alles herrlich; wenn’s nur bliebe. Ich sehe durch das Augenglas der Liebe.“ (Goethe) werden die Besucher am Donnerstag, 14. Februar 2019, um 18 Uhr, mit auf eine besondere Tour durch das Herzogliche Museum genommen.

weiter

Pages