Eindrucksvolle Schlösser, blühende Gärten, historische Theater, erlesene Sammlungen –Thüringen bewahrt ein unvergleichliches Kulturerbe, das jährlich zahllose Besucher begeistert. In keinem anderen Landstrich Deutschlands liegen die ehemaligen Fürstenresidenzen mit ihren herausragenden Sehenswürdigkeiten so eng beieinander. Unter dem Dach der „Schatzkammer Thüringen“ präsentieren die Schlösser ihre Schätze.

Jedes Jahr an Pfingsten feiern sie gemeinsam die Thüringer Schlössertage, um Gästen aus Nah und Fern die leuchtende Pracht der Fürstenhöfe lebendig vor Augen zu stellen. Unter jährlich wechselnden Themen wie „Aufgetischt!“, „Aufgeblüht!“ oder „Aufgespielt!“ gibt es nach einer Eröffnungsveranstaltung am Freitag von Pfingstsamstag bis Pfingstmontag allerorten spannende Führungen, Konzerte, lehrreiche Vorträge und unterhaltsame Veranstaltungen für Familien. In Thüringens Schlössern und Gärten geht es festlich zu. Lassen Sie sich überraschen von der berauschenden Vielfalt!

 

13. bis 16. Mai 2016
Aufgespielt! Rendezvous der Künste
 

2. bis 5. Juni 2017
Aufgeklärt! Alter Wert und neuer Glaube


18. bis 21. Mai 2018
Aufgeregt! Skandale, Intrigen und Seitensprünge