Am 26. und 27. August 2017 verwandelt sich Schloss Friedenstein wieder in die farbenprächtige Residenz Herzog Friedrichs III. von Sachsen-Gotha-Altenburg (reg. 1732-1772). Seine Hochfürstliche Durchlaucht und dero Gemahlin Luise Dorothee werden mit ihrem Hofstaat anwesend sein und sich mit ihren Gästen an den vielfältigen Darbietungen erfreuen.

Handwerker und Händler in historischen Gewändern werden auf dem Schlosshof und unter den Arkaden ihre handwerklichen Künste vorführen und ihre Erzeugnisse zum Kauf anbieten. 

Zum Angebot gehören auch Schmuck und verschiedenste Kostümartikel, so dass sich Besucher während des Barockfestes auch selbst in historische Personen „verwandeln" können. Die Gastronomie wird ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken feilbieten: Von deftigen Braten über Fladen und Fischspezialitäten, von Wein und Bier bis hin zu süßen Crepes, Eis und Kaffee ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein historisches Karussell sowie Kutschen und Reiter beleben den Schlosshof und stehen nicht nur dem Hofstaat zu Vergnügungen und Ausfahrten bereit.

Musikalische Darbietungen, darunter ein Konzert der Thüringen Philharmonie und ein barockes Feuerwerk am Samstagabend gehören schon traditionell zu den Programmpunkten.

Über 600 Mitwirkende aus verschiedenen Vereinen, Künstler, Gastronomen und Händler freuen sich mit den Organisatoren der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha auf ein buntes Treiben.

 

Das ausführliche Progamm zum vergangenen Barockfest 2016 finden Sie als PDF-Datei rechts unten auf dieser Seite. Das Programm für 2017 erscheint im Juni 2017.

 

Das war das ganztägige Programm zum 16. Barockfest 2016:

Ab 11 Uhr finden zahlreiche Veranstaltungen der anwesenden Kostüm- und Musikgruppen u. a. im Festsaal, im Ekhof-Theater, in der Schlosskirche und auf der Bühne im Schlosshof statt.

  • Führungen durch das Schloss zur vollen und halben Stunde von 11 bis 17 Uhr (Samstag bis 19 Uhr)

    • Treffpunkt: Eingang Westflügel / neben der Hauptbühne im Hof

  • Kostümverleih im Schlosshof unter den Arkaden

  • Fotos in historischen Kostümen im Spiegelsaal, 2. Etage, gegenüber Eingang Schlossmuseum

    • Samstag: 14 bis 19 Uhr, Sonntag: 11 bis 18 Uhr

    • Kosten: 5 Euro pro Foto, Unkostenpauschale pro Kostüm: 3 Euro

  • Kutschfahrten durch den Park und die Stadt

    • Abfahrt an der großen Freifläche vor dem Ostturm

    • Kosten: 5 Euro pro Person und Fahrt

  • historisches Karussell

  • Kinderbereich im Ekhof-Kabinett / Westturm mit Basteln und vieles mehr

  • über 40 historische Stände auf dem Hof u.a. Gewandmeister, Steinmetz, Töpferei, Brillenmacher, Salzsieder, Möbel, Schmuck, Druckerei, Spinnrad, Polsterei, Wollverarbeitung, Kräuterstand, Schneiderei, Krämerladen u.v.m

  • historisches Zeltlager auf den Wiesen vor dem Schloss

  • zahlreiche Kostüm- und Uniformgruppen präsentieren sich

  • Zauberkünstler und Porträtmaler auf dem Schlosshof

  • Münzprägung mit Hammerschlag und Spindelpresse

  • umfangreiche Gastronomie mit dem Charakter des Festes angepassten Speisen und Getränken.

  • Alle Museen auf Schloss Friedenstein (Samstag bis 21 Uhr) und das Herzogliche Museum sind geöffnet.