Balken


Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Schloss Friedenstein
99867 Gotha

Tel. 03621 8234-0
Fax 03621 8234-57
    Gartensommer in Gotha | Garten der Lüste


Sonderausstellung / „Garten der Lüste“ - Liebe und Eros in der Kunst vom Altertum bis zur Gegenwart



19. 05. - 28. 10. 2007; Schlossmuseum - Schloss Friedenstein Gotha, Ausstellungshalle

Di – Fr 10 – 17 Uhr; Sa, So 10 – 18 Uhr

 
Die Ausstellung "Jahreszeiten der Gefühle - das Gothaer Liebespaar und die Minne im Spätmittelalter" fand im Jahre 1998 ein sehr reges Interesse. Mit der Exposition "Garten der Lüste" werden nun die einzelnen kunstgeschichtlichen Epochen in Form eines enzyklopädischen Abrisses zum genannten Thema näher beleuchtet. Die Ausstellungsstücke veranschaulichen allgemein die Einstellung des Menschen zum nackten Körper, zur Partnerschaft, zur Liebe und zur Leidenschaft im Wandel der Zeit und repräsentieren wichtige künstlerische Themenbereiche der jeweiligen Epochen.

 

Die Ausstellung zeigt Objekte aus den reichen eigenen Beständen des Schlossmuseums Gotha, aber auch wertvolle Leihgaben aus verschiedenen deutschen Museen und Sammlungen.

 

Gestalterisch werden die einzelnen kultur- und kunstgeschichtlichen Abschnitte in der Ausstellungshalle als Kabinette im Sinne von „zu entdeckenden Erlebnisnischen" (Gartenlauben) umgesetzt. jede Epoche erhält ihre typische Pflanze, z.B. Lotus für Ägypten, Nelke für die Renaissance, Tulpe für den Barock.

 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Sonderführungen zum „Gartensommer Gotha 2007“ – jeden Sonntag um 15.00 Uhr

 Führungen durch das Schlossmuseum - ganzjährig Dienstag – Sonntag, 11.00 Uhr und 14.00 Uhr

27. Mai

Sonderführung in der Ausstellung „Garten der Lüste“ (Kuratorin Uta Wallenstein)

 3. Juni

Die Blumensprache im Zeitalter des Barock (historische Darbietung der Agentur „Silhouette“, Jena)

 17. Juni

Vortrag „Im Garten der Venus. Das erotisch-kosmologische Geheimprogramm des Wörlitzer Gartens“ (Dr. Michael Niedermeier, Berlin)

 24. Juni

Sonderführung in der Ausstellung „Garten der Lüste“ (Kuratorin Uta Wallenstein)

 1. Juli

„Boccaccio – Geschichten aus dem Decamerone“ (historische Darbietung der Agentur „Silhouette“, Jena)

 7. Juli, Samstag 15.00 Uhr

Sonderführung in der Ausstellung „Garten der Lüste“ (Freundeskreis Schlossmuseum)

 5. August

 „Gothaer Begegnungen“ – Schlossmuseum (historische Darbietung der Agentur „Silhouette“, Jena)

 12. August

Sonderführung in der Ausstellung „Garten der Lüste“ (Direktor des Schlossmuseums Bernd Schäfer)

26. August

Sonderführung in der Ausstellung „Garten der Lüste“ (Kuratorin Uta Wallenstein)

 2. September

„Plaudereien & Lesungen aus Briefen über das Leben und die Abenteuer des Giacomo G. Casanova im Königreich Sachsen“ – Schlossmuseum

historische Darbietung der Agentur „Silhouette“, Jena

 23. September

Sonderführung in der Ausstellung „Garten der Lüste“ (Kuratorin Uta Wallenstein)

 14. Oktober

Vortrag „Lustwurzeln. Aus der Kulturgeschichte der Liebespflanzen“ (Susanne Schindler-Reinisch, Berlin)

 21. Oktober

Vortrag „Wer nicht liebt Wein, Weiber und Gesang… Literarische Späße“ (Dr. Thomas Frantzke, Gera)

 28. Oktober

Finissage-Führung in der Ausstellung „Garten der Lüste“ (Kuratorin Uta Wallenstein)

Museumspädagogische Veranstaltungen zur Ausstellung „Garten der Lüste“

Museumspädagogisches Angebot zur Sonderausstellung „Garten der Lüste“ für Schüler:

Klasse 8-12, Unterrichtsbezug: Ethik, Kunst, Sozialkunde, Biologie, Geschichte

Museumspädagogik Gabriele Roth, Tel. 03621/8234-37, E-Mail roth@stiftungfriedenstein.de

 
Termine nach Absprache

„Was wir schon immer über unsere Liebe wissen wollten…“

Die Ausstellungsstücke veranschaulichen allgemein die Einstellung des Menschen zum nackten Körper, zur Partnerschaft, zur Liebe und zur Leidenschaft im Wandel der Zeit und repräsentieren wichtige künstlerische Themenbereiche der jeweiligen Epochen.
Altersspezifische Führung  durch die Ausstellung mit Quiz.Im Anschluss testen wir humorvoll und spielerisch unser Liebesglück mit einem Liebesthermometer (gerät unser Blut schnell in Wallung?), einem Blumenliebesorakel und dem lustigen Gummibärchen – Liebesorakel (Naschen erlaubt).

Dienstag, 19. Juni, 10.30 Uhr (Klasse 5-7) und 12.00 Uhr (Klasse 8-10), Festsaal des Schlosses Friedenstein

"Flirten zum Sommeranfang“

Eine Reise durch die Geschichte des Tanzes und des Flirtens mit Kaspar Mainz und das Deliciae-theatrales Leipzig

Für Schulklassen macht auf humorvolle Art im prunkvollen barocken Festsaal in einem Mitmach – Programm der Tänzer Kaspar Mainz und das deliciae-theatrales Leipzig mit Tanz, Körpersprache und Kontaktaufnahme in vergangenen Zeiten vertraut.

Im Anschluss kann die Sonderausstellung „Garten der Lüste“ besichtigt werden.

 
Freitag, 01. Juni, 19.00 Uhr, Ausstellungshalle auf Schloss Friedenstein Gotha
„Das Liebesgeheimnis der blauen Rose“

Heiter – besinnliche Märchenabende mit Monika Rhada-Hickstein
Monika Radha-Hickstein erzählt Märchen von wundersamen Gewächsen. Für Jugendliche und Erwachsene, die sich in die Welt der Märchen entführen lassen wollen.Im Märchen ist alles möglich: eine rote Blume erlöst die Braut; eine blaue Rose führt Liebende zusammen; Mädchen verwandeln sich in schöne Pflanzen. Und auch die Blumen selbst haben ihre ganz eigene, wunderbare Geschichte...Lauschen Sie lustvoll den Blumenmärchen aus aller Welt!
Vor der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung

 

Freitag, 7. September, 19 Uhr, Ausstellungshalle auf Schloss Friedenstein Gotha
„Vom Zauber der Märchengärten“ Eine Märchenstunde für Garten-Liebhaber, erzählt von Monika Radha-Hickstein

Die Gärten der Märchen sind geheime Paradiese voller Wunder: Bäume mit goldenen Früchten und sprechende Blumen, schatzhütende Zaubervögel und philosophierende Schnecken, Nachtigallengesang am Tag und duftende Rosen im Schnee, liebliche Feen und schöne Königstöchter können wir in ihnen finden. Doch gefährlich ist das unerlaubte Eindringen, Ungeheuer und Zauberinnen wachen in ihnen ... Lassen Sie sich nicht abschrecken – freudvoll ist der Gewinn!
Vor der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung

 

 

www.garten-der-lueste-gotha.de

     Balken