Glanzlichter 2020 – Preisgekrönte Naturfotografien aus aller Welt

16. 3. 2021 to 21. 3. 2021

Schloss Friedenstein, Ausstellungshalle

Die Eröffnung dieser Ausstellung ist abhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Verordnungen.

 

Auf Schloss Friedenstein wird wieder gezankt, gekuschelt und tief in die Augen geblickt: die Natur hält Einzug. Ab dem 24. Januar sind in der Ausstellungshalle die „Glanzlichter 2020“ zu sehen, preisgekrönte Naturfotografien aus aller Welt. Faszinierende Landschaften, tierische Momente und herrliche Einblicke in das Leben fernab von unserer Couch werden bis zum 21. März 2021 gezeigt.

Der Wettbewerb „Glanzlichter“ jährt sich bereits zum 22. Mal. Knapp 17.000 Bilder haben Fotografen aus 39 Ländern dieses Mal eingereicht – von Unterwasser-, über Luft- bis hin zu Makroaufnahmen. In zehn verschiedenen Kategorien wie „Aerial Views on Nature“, „Artists on Wings“ oder „Magnificient Wilderness“ werden die faszinierenden Landschaftsstudien und Tierporträts ausgezeichnet.

Das Siegerbild „Drei Musketiere“ in der Kategorie „Moments in Nature“ zeigt Eichelhäher im norwegischen Marnardal, die sich um Futter streiten. Diesen Augenblick hat der Finne Markus Varesvuo aufgenommen, von dem auch das Gesamtsieger-Foto stammt, das einen Seeadler zeigt. Der Fotograf sagt über seine Arbeit: „Der nördliche Winter mit seinen besonderen Licht- und Wetterbedingungen ist meine Lieblingsjahreszeit zum Fotografieren. Ich konzentriere mich auf die Vögel Europas, denn ein Leben reicht nicht aus, um alle Vögel der Welt so ausgiebig zu erfassen, wie ich es gerne möchte.“

www.glanzlichter.com

 

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 – 16 Uhr
montags geschlossen, an Feiertagen geöffnet

 

Eintritt
5,00 € (ermäßigt 2,50 €)
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben regulär freien Eintritt