4. 6. 2019

Die Jugend erobert den Schlosshof – Kinderfest auf Schloss Friedenstein Gotha

„Bunt statt beige“, lautet die Devise! Kommt der Innenhof von Schloss Friedenstein normalerweise in einem eleganten Beige daher, wird er sich am Mittwoch, 5. Juni, in ein fröhliches Tupfenmeer verwandeln. Dann nämlich findet von 9 bis 13 Uhr das traditionelle große Kinderfest auf Schloss Friedenstein statt. Der Einladung auf einen Vormittag voller Attraktionen sind in der Vergangenheit jedes Jahr über 1.400 Kinder aus Gotha und den umliegenden Landkreisen gefolgt.

weiter

29. 5. 2019

Ekhof Theater erhält neues Bühnenbild von altem Bekannten – Restkarten für Ekhof-Festival

Mehr als fünf Wochen Arbeit, 100 Meter Holz und 120 m2 Leinwand stecken am Ende in dem neuen Bühnenbild für das Ekhof-Theater im Westturm von Schloss Friedenstein Gotha. Der Maler des Bildes ist kein Unbekannter und eng mit dem Schloss und dem Ekhof-Theater verbunden: Jürgen Weis - bis 2016 Mitarbeiter der Restaurierungswerkstätten und Porzellanmaler - hat bereits ein Bühnenbild mit Festsaal-Motiv für die Schnellverwandlungsmaschinerie des Theaters erschaffen.

weiter

28. 5. 2019

Neue Sonderausstellung „Tiere des Jahres 2019“ – von Mosaikmustern bis zu betagten Bergmolchen

Intensive Landwirtschaft, dichter Straßenverkehr, Abgase oder Düngemittel: Neben dem Klimawandel ist dies nur ein Auszug von Gründen für den rückgängigen Bestand verschiedener Tierarten. Um auf diese besondere Gefährdung hinzuweisen, bestimmen Naturschutz- und Umweltverbände jedes Jahr Tiere, Pflanzen und Lebensräume mit besonderer Schutzwürdigkeit. Seitdem 1971 mit dem Wanderfalken der erste Vogel des Jahres gekürt wurde, ist die Kampagne so erfolgreich, dass weitere Initiativen fortlaufend Naturobjekte des Jahres bestimmen.

weiter

23. 5. 2019

Bauhaus für die ganze Familie: Marionettenspiel „Die Abenteuer des kleinen Buckligen“ mit Musik

1923 experimentierten die Studierenden der Bühnenwerkstatt am Weimarer Bauhaus unter der Leitung von Oskar Schlemmer mit Marionetten. Sie planten die Aufführung des Märchens „Die Abenteuer des kleinen Buckligen“ aus der legendären Sammlung „Tausendundeine Nacht“. Die Puppen wurden gestaltet, doch zu einer Aufführung kam es nie. Vor wenigen Jahren fertigte der Münchner Peter Lutz spielbare Nachbauten der erhaltenen Marionetten an. Die originalen Exemplare, bewegliche Zeugen eines bewegten Bauhauses, befinden sich heute im Bestand der Klassik Stiftung Weimar.

weiter

21. 5. 2019

Fitnesstraining anno 1687 – Kulissenschieber für das Ekhof-Festival 2019 dringend gesucht

Zu den Höhepunkten des Ekhof-Festivals zählt die Kulissenschnellverwandlung der barocken Bühne von 1687, die für den Besucher unsichtbar von Muskelkraft in Gang gesetzt wird. Allein deshalb reisen aus ganz Deutschland Theaterliebhaber an, die diese Verwandlung mit viel Applaus würdigen. Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha sucht für die Bühnenverwandlung noch tatkräftige Verstärkung ab 18 Jahren.

weiter

9. 5. 2019

Sperrung Parkallee und Parkplätze am Sonntag, den 12.05.19

Für die Durchführung des Schlossparklaufes am 12.05.2019 werden Puschkinallee - Schlossplatz - Parkallee zwischen Lindenauallee und Jägerstraße in der Zeit 6 Uhr bis 18 Uhr für den fließenden Verkehr voll gesperrt und das Parken auf dem östlichen und westlichen Parkplatz am Herzoglichen Museum wird für die Zeit der Veranstaltung aufgehoben. Die Laufstrecke im Bereich Lindenauallee - Friedrich-Jacobs-Straße wird temporär für Veranstaltungszeiten der Läufe für den fließenden Verkehr voll gesperrt.

weiter

2. 5. 2019

„Die Ehe als Erfolgsmodell – Deutsch-englische Heiraten“

Drei Persönlichkeiten, die durch Abstammung oder Heirat den Ernestinern angehörten, feiern 2019 ihr Jubiläum: Prinzessin Augusta, die 1719 auf Schloss Friedenstein zur Welt kam, ihre 1819 geborene Urenkelin Victoria, deren Eltern eine Eheallianz zwischen den Häusern Sachsen-Coburg-Saalfeld und Hannover geschmiedet hatten, und Victorias nur wenige Wochen jüngerer Cousin Albert. Als dieser 1840 ihr Ehemann wurde, erhielt das englische Königshaus den Namen Sachsen-Coburg und Gotha.

weiter

25. 4. 2019

Oskar Schlemmer – Das Bauhaus und der Weg in die Moderne

Oskar Schlemmer (1888 – 1943) war einer der vielseitigsten Künstler der Moderne überhaupt. So war er als Maler, Zeichner, Grafiker, Bildhauer, Wandgestalter und Choreograf von Tanzprojektentätig. Diese vielen unterschiedlichen künstlerischen Ausdrucksformen führen immer einen zentralen inhaltlichen Aspekt seines Schaffens vor Augen: die Vision einer Zukunft, in welcher der moderne Mensch in Harmonie mit technischen und gesellschaftlichen Neuerungen lebt. Die Kunst sollte hierzu einen entscheidenden Anteil beitragen und eine gesellschaftliche Wirkung entfalten.

weiter

19. 3. 2019

Die Roboter kommen: 3. Vorlesung der Kinderuni Gotha am Samstag

Von der Fabrik bis ins Kinderzimmer – Längst sind die humanoiden Helfer nicht mehr nur Blechbüchsen in Ritterrüstungen wie bei Star Wars. Mittlerweile unterhalten Roboter schon den Nachwuchs oder helfen bei der millimetergenauen Montage von Autos. Veranstaltet durch die Museumslöwen, findet am kommenden Samstag, dem 23. März, um 11 Uhr die bereits dritte Vorlesung des Wintersemesters 2018/19 im Rahmen der Kinderuni für die jungen Studierenden in der Stadtbibliothek Gotha statt.

weiter

Seiten