9. 12. 2016

Die Landschaft in der niederländischen Kunst – Sonderpräsentation im Herzoglichen Museum Gotha

Das Herzogliche Museum Gotha zeigt ab sofort eine Sonderpräsentation: In den Oberlichtsälen sind nun Gemälde und Graphiken zu dem Thema „Die Landschaft in der niederländischen Kunst“ ausgestellt. Bis April werden die Werke zu sehen sein. Zuvor lief hier die erfolgreiche Sonderschau „Schöner als die Wirklichkeit – Die Stillleben des Balthasar van der Ast (1593/94 – 1657)“, die insgesamt 17.884 Besucher angezogen hatte.

weiter

7. 12. 2016

Ein Tausch mit Köpfchen: Statue von König Sesostris III. temporär ersetzt

Die vier Lämpchen der Vitrine strahlen ins Leere. Der Platz im Untergeschoss des Herzoglichen Museums Gotha, dort wo normalerweise das Oberteil einer Pharaonenstatue vor goldenem Hintergrund inszeniert wird, ist leer. Die Statue von König Sesostris III. aus dem Mittleren Reich (1860 v. Chr.) befindet sich momentan in Karlsruhe, wo sie ab dem 17.

weiter

23. 10. 2016

Jubiläums-Museumsnacht in Gotha lockte wieder zahlreiche Besucher an

Der Lampionumzug der Gothaer Kinder, die von den Klängen der Dudelsackspieler aus Wechmar von der Orangerie in den Schlosshof gelockt wurden, eröffnete traditionell die zehnte Gothaer Museumsnacht und zählte wieder mehr Laternen als im vergangenen Jahr. Ein besondere Attraktion und dicht umringt von den Kindern war dieses Jahr wieder die Kurmaus Casimir der 225., das beliebte Maskottchen des Schlosses, das auch in diesem Jahr die Museumsnacht eröffnete. Danach begann das umfangreiche Führungs- und Vortragsprogramm um 20 Uhr in allen Stiftungsmuseen.

weiter

7. 10. 2016

„Here I stand“ – erste Ausstellungseröffnung in New York

Am 6. Oktober 2016 wurde in New York die erste der drei Lutherausstellungen in den USA 2016 „Here I stand” eröffnet: „World and Image: Martin Luther’s Reformation“ wird vom 7. Oktober 2016 bis 22. Januar 2017 in „The Morgan Library & Museum“ zu sehen sein.

weiter

31. 8. 2016

Thüringer Landesausstellung „Die Ernestiner“ ist beendet – Gotha und Weimar zählen mehr als 165.000 Besucher

Am Sonntag, 28. August, haben sich die Türen für die Thüringer Landesausstellung 2016 geschlossen, die die Stiftung Schloss Friedenstein und die Klassik Stiftung Weimar seit dem 24. April unter dem Titel „Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa“ gezeigt hatten. Auf 4000 qm entwarf sie in zwei Städten und an vier Standorten – im Neuen Museum Weimar, im Schlossmuseum Weimar, im Herzoglichen Museum Gotha und auf Schloss Friedenstein –  das Panorama jenes Fürstenhauses, das über 400 Jahre lang die Geschicke des Landes zwischen Reformation und dem Ende der Monarchie lenkte und prägte.

weiter

8. 8. 2016

Fünf Kupferplatten, zwei Todestage und ein Treffen – Familie Jacobs zu Gast in Gotha

Wer aufmerksam durch Gotha geht, dem wird Paul Emil Jacobs begegnen: In der Aula der Myconiusschule zum Beispiel, wo vier Allegorie-Gemälde des Malers hängen. Oder in der Schlosskirche von Schloss Friedenstein, wo sein Altarbild dem Besucher entgegenleuchtet.

Das Portrait seiner Frau Louise mit Kind vor einer italienischen Landschaft befindet sich in der ständigen Ausstellung des Herzoglichen Museums Gotha. Der Maler ist schon 150 Jahre lang tot, seine Werke aber sind in seiner Heimatstadt Gotha auch heute noch präsent.

weiter

8. 7. 2016

Große Resonanz bei Besuchern und Wissenschaftlern – Veranstalter der Thüringer Landesausstellung 2016 »Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa« präsentieren Besuchszahlen und wissenschaftliche Begleitpublikationen

Über 85.000 Besuche verzeichneten die Klassik Stiftung Weimar und die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha bereits in der Thüringer Landesausstellung 2016 „Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa“ während der ersten zweieinhalb  Monate. Davon entfielen 54.000 Besuche auf die Standorte in Gotha und 31.000 auf die Standorte in Weimar.

weiter

24. 6. 2016

Sommerferien auf Schloss Friedenstein 2016

28. Juni bis 4. August 2016

Schloss Friedenstein, Herzogliches Museum und Umgebung

Gewürze erschnuppern, Gipsmedaillen vergolden oder U-Boot-Modelle testen – die Sommerferien auf Schloss Friedenstein werden abwechslungsreich. Von Dienstag, 28. Juni, bis Donnerstag, 4. August 2016, bieten die Museen der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ein vielseitiges Programm für Kinder und Familien.

weiter

8. 6. 2016

Gotha-Moskauer Partnerschaft ist eine Erfolgsgeschichte

Als am 15. Mai 2016 die Tore der Ausstellung „Lucas Cranach – zwischen Renaissance und Manierismus“ geschlossen wurden, lag eine der erfolgreichsten Ausstellungen der deutsch-russischen Geschichte dahinter.

Die von Gotha aus initiierte Ausstellung im Staatlichen Museum der Bildenden Künste A.S. Puschkin ist mit rund 200.000 Besuchern die publikumswirksamste Ausstellung in der Geschichte des Moskauer Museums.

weiter

Seiten