27. 07. 2020

#childrenforculture – neue Formen aktiver Gestaltung von Jugendlichen in Kulturinstitutionen (Tagung & Workshop)

Vermittlung ist nicht nur im musealen Bereich eine der großen Zukunftsaufgaben für die kulturellen Institutionen. Man könnte es auch anders formulieren: Ohne Vermittlung, ohne Integration der Besucherinnen und Besucher, ohne partizipative Elemente werden kulturelle Einrichtungen in den nächsten Jahren den Anschluss an die sich wandelnde Öffentlichkeit und deren Bedürfnisse verlieren.

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und :beramus – Museumsberatung haben sich deshalb zusammengetan, um zunächst in Form einer Tagung mit Workshop die Zukunft der Kulturinstitutionen zu verhandeln.

Im Erfurter Jugendtheater „die SCHOTTE“ finden sich am 21. und 22. September 2020 Expert*innen und Interessierte aus dem Bereich der kulturellen Bildung zu #childrenforculture zusammen, um spartenübergreifend Erfahrungen und Ideen auszutauschen. Die Ergebnisse können sich in Formen und Formaten, aber auch in kulturpolitischen und institutionellen Forderungen, ggf. Handlungsempfehlungen für Einrichtungen bereits von kleinerer Größe niederschlagen, um Chancen für einen möglichst flächendeckenden Strukturwandel in Stadt und Land zu ermöglichen.

Zwei Ziele stehen im Mittelpunkt von #childrenforculture: erstens die Integration Jugendlicher als wichtige Partner und inhaltliche Akteure der jeweiligen kulturellen Arbeit ernst zu nehmen, diese Zusammenarbeit zu systematisieren, und zu stärken. Zweitens die Relevanz von Vermittlung in den kulturellen Institutionen zu erhöhen und auf Augenhöhe, d.h. gleichberechtigt in Prozess und Berücksichtigung mit anderen institutionellen Aufgaben, zu heben. Denn mit der radikalen – also an die Wurzel gehenden – Umsetzung einer solchen Programmatik wäre nicht weniger als ein Strukturwandel im kulturellen Bereich verbunden.

Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung bestehenden Hygieneauflagen und Abstandsregelungen werden selbstverständlich beachtet. Die Personenzahl ist zwar begrenzt, doch wird es auch die Möglichkeit zur digitalen Teilnahme geben. Programmänderungen bleiben vorbehalten. Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Webseite.