Das Puschkin-Museum Moskau zu Gast:
Meisterwerke der französischen Kunst

Kooperation mit dem Staatlichen Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin
Unter der Schirmherrschaft des Bundesminister des Auswärtigen

Im berühmten Moskauer Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin bildet die französische Kunst einen bedeutenden Schwerpunkt. Hauptwerke etwa von Claude Lorrain, Nicolas Poussin, François Boucher und Jacques-Louis David zeigen einen repräsentativen Überblick der Malerei Frankreichs vom frühen 17. bis in das späte 18. Jahrhundert, einer Blütezeit der französischen Kunst.

Die Gothaer Ausstellung präsentiert nun eine bedeutende Auswahl dieser Meisterwerke, die zum großen Teil noch nie in Deutschland zu sehen waren. Ergänzt durch hochkarätige Grafiken des Rokokos und Klassizismus bieten die Werke dem Besucher die einmalige Gelegenheit, ein Herzstück der prachtvollen Kollektion des Puschkin-Museums zu besichtigen.

Das Ausstellungsprojekt steht unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundesaußenministers und ist das Ergebnis der sehr engen und langjährigen Beziehungen zwischen dem Puschkin-Museum Moskau und der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.  

 

Führungen durch die Sonderausstellung:

Sonntag, 28.05.2017, 15 Uhr
Donnerstag, 01.06.2017, 19 Uhr
Sonntag, 11.06.2017, 15 Uhr
Donnerstag, 06.07.2017, 19 Uhr
Sonntag, 30.07.2017, 15 Uhr
Donnerstag, 10.08.2017, 19 Uhr

 

Vortrag:

Donnerstag, 22.06.2017, 19 Uhr
„Eure Sitten sind nicht die von Paris!“- Die Gothaer Herzöge und ihr Interesse an französischer Malerei
Dr. Timo Trümper

 

Familienveranstaltungen:

Dienstag, 25.07.2017, 11 Uhr
Göttersuche
An welchen Symbolen erkennt man die Götter der Antike in den Kunstwerken? Warum tötet Apollo den kleinen Hirten Marsyas, in wen verwandelt sich Zeus und welches Geschehen verbirgt sich hinter den Sternbilder Kleiner und Großer Bär?  Diese und andere Geschichten kann man auf den Gemälden entdecken.
Gabriele Roth

Dienstag, 01.08. bis Donnerstag, 03.08.2017, täglich 10 - 12 Uhr
Ideen bei den alten Meistern finden
Malkurs für Kinder und Jugendliche nach Anregungen aus der Ausstellung.
Voranmeldung wird empfohlen!
Gabriele Roth

 

Aktion für alle Familien mit Kindern:

Kleiner Restaurator am Werk: Findest Du die Lücken?
Museumsmaus Casimir hat doch tatsächlich an den kostbaren Gemälden geknabbert. Könnt Ihr die Lücken auf dem Klebepuzzle wieder füllen? Ein amüsantes Spiel und ein Andenken für zu Hause.

 

Museumspädagogische Angebote für Schulklassen:

Auf Entdeckungsreise mit den Augen
Bildergeschichten im Barock und Rokoko - aus Antike, Altem und Neuem Testament, ein Angebot für Schüler ab Klasse 8

Göttersuche
Erkennt ihr sie auf den Kunstwerken? Warum tötet Apollo den Hirten Marsyas, in wen verwandelt sich Jupiter und welches Geschehen verbirgt sich hinter den Sternbildern Kleiner und Großer Bär?  Diese und andere Geschichten kann man auf den Gemälden und Grafiken entdecken.
Gabriele Roth

 

Anmeldungen und Terminvereinbarung für pädagogische Angebote unter 03621-8234550